Zu den nicht berücksichtigten Regionen und Angaben der Quellen 2017-12-12T17:25:44+00:00

Nicht berücksichtigte Regionen und Länder:

Nicht berücksichtigt wurden die Regionen Nordafrika, Westasien sowie Zentralasien primär aus Platz- gründen. Kriterium für deren Nicht-Berücksichtigung war zudem, dass sie weitaus geringere Bevölke- rungszahlen haben als die anderen Regionen (1990: insgesamt 339 Millionen). Außerdem hatten sie schon 1990 mit 5-8 % sehr viel geringere Anteile von Armen als die hier berücksichtigten Regionen und 2015 mit 1-3 % noch immer die niedrigsten Anteile und absoluten Zahlen von Armen mit weniger als umgerechnet 1,25 US $ verfügbar mit weniger als 1,25 US $ pro Tag pro Tag.

Nicht erfasst wurden zudem bei Ostasien die Mongolei und Nordkorea, weil deren Ergebnisse im Schluss- bericht zu den Milleniumszielen nicht gegeben wurden. Diese fallen wegen ihres geringen Bevölkerungs- anteils von nur 2 % im Verhältnis zu den 98 % von China nicht ins Gewicht. Für Nordkorea fehlen auch viele Daten.

Datenquellen:

Zu Abb. 1: UN Population Division: World Population Prospects, The 2015 Revision;
zu Abb. 2: Vereinte Nationen: Milleniums-Entwicklungsreport, 2015;
zu Abb. 3: eigene Berechnungen aus den genannten Quellen.