Loading...
Togo 2018-01-17T11:28:41+00:00

Project Description

  Länderinfo
  • 7 Mio. Einwohner
  • 45 % der weiblichen und 22 % der männlichen Bevölkerung über 15 sind Analphabeten
  • 53 % haben weniger als 1,25 US-$ pro Tag zum Leben
  • 15 % sind unterernährt
  • 43 % der Mädchen haben im Alter von 15-19 Jahren mindestens eine Lebendgeburt, davon ca. 50 % mangels Aufklärung ungewollt und unehelich und ohne jegliche Verpflichtungen des Kindsvaters
  • 2,3 % der Bevölkerung im Alter von 15-49 sind HIV-infiziert, außerdem 17.000 Kinder
  • Es gibt 90.000 Aidswaisen unter 15 Jahren, und ihre Zahl nimmt zur Zeit noch zu.

Tog_einweihung

Mütter mit ihren Töchtern
bei der Einweihung des ersten Jugendgesundheits- und
Bildungszentrums in Togo (Foto: SILD, Togo)

Togo ist eines der 25 ärmsten Länder der Welt. Die Frauen der jüngeren Generation haben im Durchschnitt 4,7 Lebendgeburten, in den Dörfern noch etwa 6. Die Mütter- und Kindersterblichkeit sind sehr hoch: Auf 1.000 Lebendgeburten kommen 4,5 Sterbefälle der Mutter, und 9 % der Kinder sterben vor dem 5. Geburtstag. Mit einem Bevölkerungswachstum von jährlich 2,6 % wird sich die Einwohnerzahl in 28 Jahren verdoppeln, wenn die Geburtenzahl nicht bald stärker abnimmt. Die landwirtschaftlich nutzbare Fläche wird nicht im gleichen Maße zunehmen. Mehr über die Probleme in Togo hier.

Unsere Arbeit seit 2003

Wir schaffen Lebenschancen durch Ausbildung und Einsatz von Aufklärer/innen, den Bau von Jugend- gesundheits- und -bildungszentren mit gynäkologischen Diensten und Angeboten von Verhütungsmitteln, die auch für Erwachsene offen sind, ferner durch Kleinkreditprogramme zur Verbesserung der Einkom- men, Ernährung und individuellen Gesundheitsversorgung.

  • Bau und Ausstattung von drei Jugendgesundheits- und -Bildungszentren
  • Bau und Ausstattung von zwei Laboren für Blut, Urin- und Stuhluntersuchungen
  • 24.000 aufgeklärte Schüler/innen von 17 Schulen
  • 44.000 aufgeklärte ab 15-jährige, die keine Schule mehr besuchen, in 50 Dörfern
  • An den Projektorten fast keine Neuinfektionen mit HIV-Aids mehr
  • Senkung des Anteils von schwanger gewordenen Schülerinnen um 40-50 %
  • Senkung des Anteils von Abtreibungen bei Schülerinnen und sonstigen Jugendlichen  um etwa 50 %
  • Minderung von HIV/Aids-Toten sowie Sterbefällen von Gebärenden und Kindern

Details über unsere Maßnahmen und Projekte in Togo finden Sie hier.

Wie Sie Lebenschancen mit uns schaffen können

Karte von Togo mit den Projektregionen