• Sie können eine große Bereicherung erfahren, wenn Sie bei Projektbesuchen oder anhand von Fotos, Dias, Video-Filmen sowie Berichten von unseren Projekten sehen können, wie auch Ihre Arbeit dazu beiträgt, die Lebenschancen und Lebensqualität von Jugendlichen, Erwachsenen und Kindern in den ärmsten Ländern der Welt zu verbessern, Leid zu vermeiden sowie vielen Menschen ein Stück Selbst-  bestimmung und Zukunftsperspektiven zu ermöglichen.

Nepal 2010 Frauen zeigen der dt Betreuerin IMG_3185_gross

Nepalische Frauen zeigen der deutschen Betreuerin des Projekts zur Frauenförderung das Schälen der heimischen Lapsi-Früchte, aus deren Fruchtfleisch verschiedene Produkte hergestellt werden können. (Foto: Dr. Ilse-Dore Schütt)

 

• Sie können über uns eine Kurzausbildung zur Erarbeitung von Projektanträgen, Projektabwicklungen und -abrechnungen anhand des Regelwerks für Kofinanzierungen des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklungshilfe (BMZ) machen und bei längerem Engagement entsprechende Erfahrungen sammeln («Projektmanagement»).

• Sie können gegebene Sprachkenntnisse projektbezogen anwenden und aktiv halten.

• Wir stellen gerne qualifizierte Bestätigungen über Ihre Arbeiten für Lebenschancen International aus.