Helfen durch ein Testament 2018-01-09T00:03:37+00:00

Helfen durch ein Testament

Mit einem Testament können Sie persönliche Vorsorge treffen. Es gibt Ihnen die Möglichkeit, Sorge für diejenigen zu tragen, die Ihnen am Herzen liegen. Sie können damit aber auch die Aktivitäten von gemeinnützigen Organisationen wie Lebenschancen International unterstützen, indem Sie die Organi- sation als Vermächtnisnehmer oder (Mit-) Erben einsetzen.

Dabei können Sie auch einen Bereich bestimmen, dem Ihr Nachlass zugute kommen soll, wie die Förderung von Jugendaufklärung, Familienplanung, Frauengesundheit, Kleinkredite, gegen Gewalt an Frauen oder gegen Mädchenbeschneidung.

togo_erstgeburt

Sie können mit Ihrem Testament z. B. helfen, dass diese Frauen nicht mehr Kinder bekommen müssen, als sie möchten, gesundheitlich verkraften und ernähren können. Sie können auch helfen, dass diese Frauen – und später auch ihre Kinder – sich nicht mit dem tödlichen HI-Virus infizieren und dass sie wissen, dass es kein Recht auf häusliche Gewalt gegen sie gibt und solche vor Gericht gebracht werden kann.

Das Bild zeigt zwei junge Mütter mit ihren Neugeborenen und der Hebamme in einer Entbindungsstation in Togo. (Foto: SILD, Togo)

Soweit Sie Ihren Nachlass einer gemeinnützigen Organisation zur Verfügung stellen, ist für diesen auch keine Erbschaftssteuer zu zahlen. Damit Ihr Testament Gültigkeit hat, sind allerdings einige wichtige Punkte zu beachten. Grundlegende Punkte finden Sie hier.

Wenn Sie Weiteres nicht aus der einschlägigen Literatur ersehen oder dazu den Rat eines Notars einholen möchten, beraten wir Sie gerne. Bitte rufen Sie uns dazu an unter Tel. 0821/575 535 oder schreiben Sie uns, gerne per E-Mail.